TCM-Rezept: Steinpilz Reis Congee

TCM TIPP: Es ist Schwammerlzeit! Passend dazu haben wir uns ein passendes Rezept nach der TCM Ernährung mit der Hauptzutat "Steinpilz" für Sie überlegt. Viel Spaß beim Nachkochen!

 

Congee ist Reissuppe, die mindestens 2 Stunden lang gekocht wird. Congee ist unglaublich bekömmlich und gleichzeitig nährend und aufbauend. Sie können Congee als warmes Frühstück genießen, für die Mittagspause vorbereiten, oder als bekömmliches Abendessen zubereiten. Heute zeigen wir Ihnen eine Variante mit Steinpilzen, ideal als bekömmliches Abendessen.

Zutaten:

  • 100g getrocknete Steinpilze
  • 250ml Gemüsesuppe
  • 100g Langkornreis
  • 1 Scheibe Ingwer
  • 600ml Wasser
  • Salz
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Zweig Thymian

Zubereitung:

Für das Reis Congee rund 600 ml Wasser aufsetzen, 100 g Reis darin zum Kochen bringen und bei geringer Hitze 4-5 Stunden zugedeckt zu einem Brei kochen. Diesen Brei können Sie in Schraubgläsern bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren und in verschiedenen Variationen weiterverarbeiten. 

  • Den Reisbrei mit Gemüsesuppe zum Kochen bringen. 
  • Die Hälfte der gehackten Petersilie einstreuen. 
  • 1 Zweig Thymian sowie getrocknete Steinpilze beifügen und köcheln lassen. 
  •  Eine dünne Scheibe Ingwer beifügen und bei Bedarf noch etwas nachsalzen.
  • Mit der restlichen Petersilie bestreuen und heiß servieren.

Wirkung

stärkt die Mitte, baut Qi und Säfte auf, schont Magen und Darm. 


Empfehlung

nach Krankheit, bei Verdauungsschwäche, als warmes Frühstück oder leichtes Abendessen, bei Milz Qi Mangel, Müdigkeit und Schleimerkrankungen.

 

Für die Bereitstellung unserer Dienste verwenden wir Cookies sowie Tools von Google (Analytics, Fonts, Maps, Youtube). Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Tools von Google verwenden.
Weitere Informationen Ok